In ovis hapalis

Apicius 7.19.3 : Eier mit Pinienkernpaste

Für 4 Personen:

  • 4 Eier
  • 80 g Pinienkerne
  • schwarzer Peffer
  • frisches Liebstöckel (geht auch getrocknet)
  • flüssiger Honig
  • Weißweinessig
  • liquamen (Fischsoße)
  • (evt. etwas Weißwein oder Wasser)

Eier kochen, schälen, halbieren. Pinienkerne im Mörser fein zerstampfen (wenn es harte Pinienkerne sind vorher über Nacht einweichen), Liebstöckel fein hacken. Pinienpaste vorsichtig mit Pfeffer (am besten frisch gemörsert), Liebstöckel, Honig, Fischsoße, Essig (und Weißwein) abschmecken. (Der Wein dient vor allem dazu, dem ganzen etwas Flüssigkeit zuzuführen). Beim Würzen vorsichtig beginnen und entsprechend nachwürzen. Soll süßlich-würzig schmecken.

Moretum

Käse mit Kräutern (3 Rezepte - hier kann man wild variieren)
(auch für jeweils 4 Personen)

1. Rezept aus dem Appendix Vergiliana

250 g Schafskäse, 2 Knoblauchknollen, frischer Koriander, frische Weinraute, frisches Selleriegrün, Weinessig, Olivenöl

alles fein zerkleinern (Kräuter + Knoblauch feinhacken, Käse zerdrücken) und zusammenrühren, erst am Ende vorsichtig Öl und Essig dazugeben (die Paste darf nicht flüssig werden) - ideal für die Zubereitung ist eine römische Reibschale

2. Rezept von Columella, Res rust. 12.59

300 g Schafskäse oder 300 g geschälte Nüsse (Walnüsse); 1 Stange Lauch oder 2 milde Zwiebeln, 2 Stangen Sellerie, 1 Büschel wilde Rauke (oder Ruccola), 1/2 kleiner Romanasalat, frische Kräuter: Minze, Bohnenkraut, Weinraute, Thymian , Pfefferessig (Essig, in dem Pfefferkörner eingelegt waren), Olivenöl (Wenn Nüsse statt Käse verwendet werden auch Salz oder Fischsoße)
Zubereitung wie oben (außer, wenn mit Nüssen gearbeitet wird, diese fein hacken)

3. Rezept Variation von Hannes

Schafskäse, Ziegenkäse, Knoblauch, Thymian, Schnittlauch, Majoran, Koriander, Liebstöckel, Pfefferminze (alles frisch), 2 Datteln, Honig, Fischsoße, Weißweinessig, Ölivenöl, Pfeffer
Zubereitung wie oben